MEIN FAHRRAD UND ICH

Auf 2 Rädern die Welt entdecken 

Roadtrip nach Gibraltar

Und wie ich dabei Spenden für ein Kinderheim in Sambia sammeln möchte


Am 17.5. werde ich meine Radtour nach Gibraltar starten! Los geht die wilde Fahrt bei mir in der Heimat in einem Dorf östlich von Berlin. Dann führt mich mein Weg quer durch Deutschland, Frankreich und Spanien bis ich nach ca. 3400km hoffentlich gesund in Gibraltar ankommen werde. Für die ganze Reise werde ich mir circa zwei Monate Zeit nehmen. Je nachdem wie schnell ich voran komme und wie fit ich mich fühle, werde ich vielleicht die Strecke von Gibraltar nach Zinndorf ganz oder zumindest teilweise auch wieder mit Fahrrad zurückfahren.

Auf meiner Reise möchte ich auf ein Kinderheim im Norden Sambias aufmerksam machen, dass dringend Geld benötigt, um die knapp 150 Kinder vernünftig ernähren, pflegen und gesund halten zu können. Für das Heim haben wir früher an meiner Schule, dem Heinitz-Gymnasium Rüdersdorf, jährlich ein Benefizkonzert veranstaltet, um das Kinderheim mit Spenden zu unterstützen. Durch die Pandemie musste das Konzert 2020 und 2021 ausfallen, sodass bei den Kindern und Verantwortlichen erheblich weniger Geld ankommt. 

Aus diesem Grund bin ich dann auf die Idee gekommen, dass ich mit meiner Reise etwas Gutes tun kann, indem ich auf das Kinderheim aufmerksam mache und es mit Spenden unterstütze.



E-Mail
Instagram